Montag, 17. April 2017


wenn wir uns den Sternhimmel betrachten, dann sieht alles fertig, unveränderlich aus. Doch das täuscht. Wenn nämlich ein Stern seine Ressourcen verbraucht hat, dann kommt es zu einer Explosion und der Stern hat sein "Leben" beendet. Bleibt ein unbedeutender "Weißer Zwerg" oder, wenn es eine Supernova, dieses gigantische Naturereignis im Universum war, was passiert dann?
Diese Frage wird unser IG-Mitglied

Dr. Frank Bok
am 08.05.2017 um 19.00 Uhr

in unserem Montagsvortrag

"Neutronensterne"

näher betrachten.

Wir laden Sie herzlich in die
Sternwarte Dresden-Gönnsdorf,
Weißiger Landstraße 6
01328 Dresden ein.



Keine Kommentare:

Kommentar posten