Mittwoch, 2. Januar 2019

das neue Jahr hat uns empfangen und wir hoffen sehr, dass Sie einen guten Start hatten.
Und schon darf ich Ihnen unseren nächsten Montagsvortrag ankündigen.

Unser Gastreferent Dr. Dietrich Lepski widmet sich der Frage:

"Gravitationslinsen - natürliche Riesenlupen im All?

Vor etwa 40 Jahren wurden sie erstmals beobachtet: Mehrfachbilder ferner Galaxien, deren Licht durch massereiche Himmelskörper, sogenannte Gravitationslinsen, abgelenkt, aufgespalten und teilweise erheblich verstärkt wird. Heute sind Gravitationslinsen ein wertvolles Instrument bei der Suche nach der rätselhaften Dunklen Materie und für Beobachtungen extrem weit entfernter Galaxien.
Antworten auf Fragen wie.
- Was sind Gravitationslinsen und woran erkennt man sie ?
- Wieso und auf welche Weise kann die Gravitation die Lichtausbreitung beeinflussen?
- Wie kommen die vielfältigen Erscheinungsformen von Gravitationslinsen
   (Einsteinringe, Mehrfachbilder, langgestreckte Bögen) zustande?
- Welche Information verbirgt sich in diesen Bildern und wie lässt sie sich entschlüsseln?
- Welche Bedeutung haben Gravitationslinsen für die astronomische Forschung und welchen neuen    
   Ergebnisse und Erkenntnisse sind mit Hilfe von Gravitationslinsen zu erhalten?

und plausible Erklärungen zu den physikalischen Grundlagen und Anwendungen des Gravitationslinseneffekts gibt es in dem Vortrag.

Wir laden Sie herzlich ein

am Montag, d. 14.01.2019 
um 19.00 Uhr unser Gaste zu sein.

Sternwarte Dresden-Gönnsdorf,
Weißiger Landstraße 6 in 01328 Dresden

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Eintritt: 5 Euro Erwachsene, 1 Euro Schüler, Studenten



Keine Kommentare:

Kommentar posten