Sonntag, 6. Oktober 2019

Einladung zu zwei Veranstaltungen

heute möchten wir Sie gleich zu zwei Veranstaltungen 
in die Sternwarte Dresden-Gönnsdorf 
Weißiger Landstraße 6, 01328 Dresden
einladen


für unseren Montagsvortrag 

am  14.10.2019 um 19.00  Uhr

haben wir das  Thema

TU Dresden im All - Raumfahrtaktivitäten der Technischen Universität

gewählt.
Frank Bräutigam, Forschungsreferent an der TU Dresden,

wird verschiedene Raumfahrtprojekte, an der die TU Dresden beteiligt ist,  vorstellen. Ob auf der ISS, dem eisigen Kometen Churyumov-Gerasimenko oder im Methanregen des Saturnmondes Titan, überall ist die Technik der TU Dresden im Einsatz. Hochaufgelöste Bilder in nie dagewesener Auflösung wurden dreidimensional und in Farbe kartiert. Wissenschaftler der Universität sind in Grönland und in der Antarktis unterwegs, um Satellitenmissionen vorzubereiten. Die TU Dresden kooperiert dazu mit nationalen und internationalen Raumfahrtorganisationen und Firmen auf dem Gebiet der Astronautik.

Wir freuen uns, Sie zu diesem Vortrag begrüßen zu dürfen.


Lassen Sie sich in der zweiten Veranstaltung, einem Benefizkonzert,
mit Liedern rund um Sonne, Mond und Sterne
von jungen Sängerinnen und Sängern des Gesangsstudios "Melosine"
(Susann Lohse, Adrienne Kunow, Silvio Ankermann
und Kabarettist und Pianist Jörg Lehmann) verzaubern.
Leiterin des Gesangsstudios ist Karin Jordan-Bräutigam.

Dafür haben wir

"Sterne und Musik"

 am 18.10.2019 um 19.30 Uhr

vorbereitet.

Im Wechsel zwischen den Darbietungen wird uns Prof. Dr. Christoph Metzner
Wissenswertes über die Andromedagalaxie vermitteln.
Bei guten Sichtbedingungen können wir anschließend
die Andromedagalaxie und mehr beobachten.

Diese Veranstaltung wird in der Kuppel der Sternwarte stattfinden.
Warme Kleidung und telefonische Platzreservierung
wird auf Grund der geringen Platzkapazität empfohlen
Anmeldung unter 0160-94806100  Renate Franz

Änderungen vorbehalten.

Wie immer freuen wir uns auf Ihren Besuch. 



Keine Kommentare:

Kommentar posten